Neue App für besseres Fahrradfahren: die Online-Meldeplattform RADar!

news-radar
Fast 500 Kommunen nehmen schon bei RADar! teil und profitieren von den Hinweisen der Fahrradfahrerinnen und –fahrern. RADar! ist eine Online-Meldeplattform für Radfahrer, die jetzt auch als App für das Smartphone zur Verfügung steht. Bisher habe sich schon über 177.000 RadlerInnen registriert und können Schäden in Radwegen, defekte Straßenbeleuchtungen oder Scherben auf der Straße melden.

Eine schöne Art, die Bürgerinnen und Bürger aktiv zu beteiligen. Wäre auch ein schönes Thema für den Kaminabend des BDIP am 28. November 2016 in Berlin zum Thema „Was tun gegen Politikverdrossenheit? Bürgerbeteiligung!“, jedoch sind die Vorträge schon geplant.

zum vollständigen Artikel auf www.radar-online.net

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.